Richtfest

Donnerstag, 01.04.2010 (Richtfest)

Das Richtfest – direkt vor Ostern – hat sich den kältesten Tag der Woche ausgesucht. Also liehen wir uns kurzfristig einen zusätzlichen Heizstrahler aus. Die Fenster wurden mit Folie geschlossen und die Familie half in den letzten Minuten beim Aufbau der Tische, Bänke, Deko und beim Kaffeekochen.

Und dann kamen Schlag auf Schlag die Freunde und Nachbarn dazu. Pünktlich gegen 14:00 Uhr waren alle mit einem Glas Sekt versorgt und konnten bei rechtzeitig, kurzem Sonnenstein auf das Haus anstoßen. Den Richtspruch hat unser Dachdecker (Normans Cousin) übernommen.

Sobald das Essen da war (Krustenbraten – 400g Fleisch pro Person war aber echt zu viel), wechselte das April-Wetter auf Hagel, vor dem wir im Haus aber gut geschützt waren.

Wir möchten uns auch bei allen bedanken, die uns beim Richtfest  geholfen und so schön beschenkt haben. Die zwei Hortensien, den  Apfelbaum und die Magnolie habe ich schon eingepflanzt (noch im  altenGarten) und die Gutscheine und das Geld warten, bis sie für den  Garten eingesetzt werden können.

Nach einer kleinen Hochrechnung würde ich sagen, dass wir ca. 60 Richtfestgäste hatten (verteilt bis ca 19:00 Uhr). Die Münsteraner Übernachtungsgäste kamen als letztes und blieben damit am längsten.

Dienstag, 06.04.2010

Donnerstag, 08.04.2010

Die Dachbodenarbeiten beginnen…

Samstag, 10.04.2010 // Sonntag, 11.04.2010

Am Freitag waren wir schön entspannt beim tollen Ich+Ich-Konzert in Rostock, um uns gleich am Samstag wieder der Planung zu widmen. Am Samstag haben wir Badezimmerfliesen geschaut und am Sonntag die Sanitärobjekte näher zusammengestellt. Norman hat ja schon ein Vorabbild des Bades eingehängt, dass wir am Wochenende noch einmal überarbeitet haben. Wir sind aktuell dringend angehalten, die Sanitärobjekte für die nächste Ausschreibung auszusuchen und googeln dafür Badewannen, Waschtische und – besonders schwierig – Urinale (da unterscheidet man nach Halbeinbau, Formen, Lautstärken,… und es gibt kaum Testberichte). Bis auf die Auswahl des Urinals konnten wir uns für die anderen Objekte schon auf die Linie Architektura von V&B festlegen. Mit den Amaturen können wir evtl. noch etwas warten und allgemein ausschreiben. Deadline vom Architekten ist der 19.04. (also haben wir noch das nächste WE Zeit…).

Montag, 12.04.2010

Heute kam eine schlechte Nachricht zum Dach. Unsere Dachpfannen können herstellerseitig nicht rechtzeitig geliefert werden. Die Lieferung soll nun erst Ende Mai erfolgen, so dass wir bis dahin die Dacharbeiten nicht abschließen können. Laut Dirk ist die für andere Gewerke und auch für ihn unproblematisch (alle Vorarbeiten können jetzt gemacht werden und das Auflegen der Dachpfannen dauert dann nur noch 2 Tage). Aber ich hatte mich so auf die nächste Woche gefreut, in der ich endlich die Dachpfannen auf dem Haus sehen wollte.

Dienstag, 13.04.2010

Eine neue Frage zum Dachboden: Sollen wir die Dachgeschoßdecke zum Spitzboden isolieren oder nicht? Da unser Dach sehr gut isoliert ist, wäre das nicht unbedingt nötig (laut Architekt), aber mit der zusätzlichen Isolierung müssten wir den Dachboden nicht mitheizen. Schwere Entscheidung, da gerade jetzt die Isolierung noch schnell machbar ist. Wir tendieren aber dazu, nicht zu dämmen.

Donnerstag, 15.04.2010 // Freitag, 16.04.2010

Der Hausbau schreitet voran. Der Dachstuhl wurde fertiggestellt, nächste Woche soll das Haus fertig verklinkert sein.

Wir versorgen die fleißigen Arbeiter mit Getränken und wenn wir schaffen auch mal mit etwas Süßem 🙂

© 2010

3 thoughts on “Richtfest”

  1. Glückwunsch !
    Hallo, Ihr Beiden !

    Herzlichen Glückwunsch zum Richtfest am 01.04.2010! Das sieht ja schon richtig nach Haus aus !!!! Wenn möglich, bringt doch mal ein paar Bilder mit am 1.5. ! Also, wenn die Zeit dazu da ist, die Dachbodendecke zu dämmen, dann würde ich das machen. Murphys Gesetzt ist doch, das später mal irgendetwas ist und man sich sonst ärgert. Außerdem bewahrt man ja auf dem Dachboden auch gerne etwas auf, was keine Feuchtigkeit ziehen soll. Aber das ist jetzt reine weibliche Intuition, kein fachmännischer Rat :-)) So, muss weiterarbeiten. Wir sehen uns am 1. Mai ! Liebe Grüße, Tante Tina….

  2. Klo :-))
    Ich bin es nochmal. Mir ist grad eingefallen, dass wir die Toilette “Omnia architectura” haben. Besichtigung eingebaut ist also möglich…. :-)) Bis dann !

  3. Klo :-))
    Hi!

    Ihr und wir haben halt einen guten Geschmack 🙂 Haben gestern das Ergebnis der Ausschreibung erfahren und sind im Budget, so dass es wohl bei der Serie auch bleiben kann!!

    Gruß, Norman

Leave a Reply

Your email address will not be published.