Planung unserer Kanada-Tour

Nach einigen nicht so positiven Erfahrungen mit Reisebüros haben wir uns vor zwei Wochen entschlossen, eine Kanada-Tour selber zusammenzustellen und zu buchen. Für solch eine Reise sicherlich ziemlich kurzfristig – aber anders will es uns einfach nicht gelingen… Ausgesucht haben wir uns die Ostküste mit den Provinzen Ontario und Québec.

Unseren Flug haben wir direkt bei der Lufthansa gebucht – mal sehen, ob das die richtige Entscheidung war vor dem Hintergrund der aktuellen Streiksituation.

Grundsätzlich haben wir die Reise so geplant, dass wir entgegen der Standardreisen eher mal 2-3 Nächte an einem Ort übernachten und dafür etwas weitere Touren dazwischen haben.

Wir starten in Montréal, der zweitgrößten Stadt Kanadas. Dort haben wir uns ein zentrales Hotel gebucht. Ab dann haben wir einen Mietwagen gebucht und entscheiden spontan, wann wir wo wir hinfahren und übernachten – im Notfall im Auto. 🙂

Unsere Planung führt uns erst Richtung Süden nach Toronto, der größten Stadt Kanadas mit dem CN Tower, dann zu den Niagarafällen und anschließend zum Algonquin Provincial Park.

In der zweiten Hälfte soll es Richtung Norden gehen über Ottawa, der Hauptstadt Kanadas, nach Québec City, einer ummauerten Stadt, einem Weltkulturerbe, bis maximal nach Tadoussac und dann zurück über Saint-Alexis-des-Monts, wo wir die letzten Tage im gebuchten Hotel Sacacomie verbringen wollen.

2 thoughts on “Planung unserer Kanada-Tour”

  1. Das hört sich interessant an! Werde euch folgen! Wann genau gehts los? Bin gespannt auf Fotos. LG Die 3 Füchse

Leave a Reply

Your email address will not be published.