Garten Mai 2011

Wir haben da ja so einen Gartenplan in DIN A2. Mit diesem selbstgezeichneten Plan vom Grundstück + Gartenentwurf haben wir überlegt, wo wir überall Licht und Strom brauchen. Schon einmal vorweg: Wir haben vergessen, auch Kabel für Aussenlautsprecher vorzusehen… Damit das mit dem Strom auch nach dem Pflastern der Auffahrt und Terasse noch möglich ist, mußten wir nun schnellstmöglich von einem Tag auf den nächsten ganz viele Gräben mit dem Spaten ausheben, mehrere Löcher aus dem Haus hinaus bohren und die ganzen Kabel verlegen. Darunter auch ein Starkstromkabel für einen möglichen Whirlpool, für den wir zuvor auch extra ein Abflussrohr unter die Terasse gelegt haben (beim Ausheben dieses Grabens mit Hilfe eines Baggers haben wir es geschafft, unsere Hauptwasserleitung zu durchtrennen – das war ein Erlebnis, leider ohne Photos!).

Hier nun ein paar Photos von unseren Kabelgräben, den nächsten Erdbewegungen mit Bagger (es folgt noch Teil 3) und der Terasse:

Dann ging es als nächstes parallel weiter mit der Terasse und der Auffahrt. Die Auffahrt bekam als erstes einen Abfluss mittels Hofeinlauf und dann wurde die Terasse innerhalb fast eines Tages fertig gestellt.

© 2011

Leave a Reply

Your email address will not be published.